covid-19 / Aktuelle Infos

Helfernetzwerk der Gemeinde Schaafheim - hier klicken

Informationen für Unternehmen

Lagebericht vom 23.03.2020:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zunächst bedanke ich mich bei allen Menschen, die sich an die notwendigen Verhaltensregeln halten. Es bedeutet jetzt Verzicht für alle, wenn Geschäfte schließen, das wirtschaftliche Leben nahezu brach liegt, wir alle auf liebgewonnene Gewohnheiten verzichten und den Mindestabstand von 1,50 – 2 Meter einhalten müssen.

Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger an diese Verhaltensregeln halten und damit Fürsorge für ältere und vorerkrankte Menschen zeigen. Ich möchte Sie auch auffordern Personen anzusprechen, die sich nicht daran halten! Unsere Ordnungshüter sind unterwegs, um dies zu kontrollieren, können natürlich nicht überall sein. Daher die Bitte: Sollten Sie Partys/Ansammlungen oder ähnliches wahrnehmen, so wenden Sie sich bitte an unser Ordnungsamt oder auch direkt an die Polizei. Vielen Dank.

Die dynamische Ausbreitung des Virus macht es erforderlich, dass auch die Maßnahmen immer wieder angepasst werden müssen. Ich gebe Ihnen daher heute nochmal einen Überblick was im Landkreis Darmstadt-Dieburg sein darf und worauf wir verzichten müssen.

Was darf sein?

  • Alle Lebensmittelgeschäfte bleiben geöffnet
  • Baumärkte bleiben geöffnet
  • Blumengeschäfte bleiben offen
  • Lieferung und Abholung von Speisen in Gaststätten und Restaurants sind erlaubt – unter Voraussetzung, dass ein Abstand von 2 Meter eingehalten wird
  • Dönerläden und Hähnchenwagen bleiben geöffnet – Beachtung der Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts!
  • Optiker- und Akustikläden bleiben offen
  • Fahrradwerkstätten bleiben geöffnet, Fahrradverkauf ist untersagt
  • Wochenmärkte bleiben geöffnet – Beachtung der Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts!
  • Physiotherapiepraxen: nur noch medizinisch notwendige Behandlungen dürfen durchgeführt werden
  • Spaziergänge, der Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt sowie Individualsport

Was ist untersagt – was ist geschlossen:

  • Ansammlungen von mehr als 2 Menschen sind verboten! Ausgenommen sind Familien, in einem Haushalt lebende Menschen sowie eine Begleitperson, sofern notwendig
  • Gaststätten, Restaurants, Cafés und Eisdielen sind geschlossen
  • Friseure, Kosmetikstudios, Nagelstudios Tattoo-Studios und – alle körpernahen Dienstleistungen – werden geschlossen
  • Recyclinghöfe bleiben geschlossen
  • Alle öffentlichen Plätze und WC-Anlagen sind gesperrt
  • Die Trauerhallen sind gesperrt. Beerdigungen/Bestattungen erfolgen nur im engsten Familienkreis
  • Alle öffentlichen Einrichtungen bleiben geschlossen!
  • Alle geplanten Veranstaltungen entfallen bis auf Weiteres

Erreichbarkeiten Rathaus:

Die Telefonzentrale ist unter Rufnummer 06073/7410-0 zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag                               09.00 bis 12.00 Uhr         und       13.00 bis 15.00 Uhr

Dienstag                             09.00 bis 12.00 Uhr         und       13.00 bis 15.00Uhr

Mittwoch                            09.00 bis 12.00 Uhr         und       14.00 bis 17.00 Uhr

Donnerstag                        09.00 bis 12.00 Uhr         und       13.00 bis 15.00 Uhr

Freitag                                 09.00 bis 12.00 Uhr

Allgemeine Anfragen können Sie per Mail an: Bitte aktivieren Sie JavaScriptsenden. Wir versuchen Ihnen zeitnah eine Antwort zu geben, da auch das Rathaus nicht mehr komplett besetzt ist.

Begeistert bin ich, liebe Bürgerinnen und Bürger, von der bisherigen Hilfsbereitschaft in dem von der Gemeinde gegründeten Netzwerk wirhelfen.schaafheim.de. Es ist schön zu sehen, wie viel Solidarität in unserer Kommune herrscht!

Ich bitte Sie: Ziehen Sie alle mit! Lassen Sie uns alle klar und besonnen handeln, tun Sie jetzt das, was richtig ist und zeigen Sie Herz und Vernunft, um sich und Ihre Mitmenschen zu schützen. Vielen Dank! 

Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

 

Lagebericht vom 21.03.2020:

Liebe Bürgerinnen und Bürger.

Aus aktuellem Anlass wende ich mich heute am Samstag, dem 21. März 2020 direkt an Sie:

Die Hessische Landregierung hat weitere Maßnahmen zur Begrenzung sozialer Kontakte beschlossen, daher ergänze ich meinen gestrigen Bericht.

Hinzu kommt ab heute:

  • Alle öffentlichen Orte sind gesperrt!
  • Restaurants und Gaststätten werden geschlossen
  • Menschen dürfen sich maximal nur bis 5 Personen im Freien versammeln.

Bitte verzichten Sie auch in den privaten Räumlichkeiten auf Treffen mit anderen Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben!

Bleiben Sie soweit möglich zu Hause! Halten Sie den Mindestabstand von 1,50 – 2 Meter ein und schützen Sie damit sich und Ihre Mitmenschen!

Ich zähle auf Sie!

Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

 

Lagebericht vom 20.03.2020:

Dem Appell der Bundeskanzlerin, zu Hause zu bleiben und aufs Feiern zu verzichten, folgen leider immer noch zu wenig Menschen. Dabei sprechen die Fallzahlen eine eindeutige Sprache! Ich möchte Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, noch einmal ausdrücklich auffordern:

Bitte meiden Sie alle sozialen Kontakte! Dies dient nicht nur IHREM Schutz, sondern dem Schutz der gesamten Bevölkerung! Wenn es sich nicht vermeiden lässt, halten Sie mindestens 1,50 – 2 Meter Abstand zu anderen Personen! Es ist eine besondere Situation für ALLE! Wir sind jetzt alle aufgefordert, diszipliniert zu handeln! Egoismus ist jetzt fehl am Platz! Es kommt auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt an. Jeder – und ich meine wirklich JEDER – muss sich jetzt mit dieser Situation auseinandersetzen!

Immer wieder sehen wir auch Menschen, die sich an Ruhebänken treffen. Auch hier gilt die klare Aufforderung: Wenn Sie sich auf einer Bank ausruhen, so halten Sie unbedingt den geforderten Mindestabstand!

Folgende Veranstaltungen wurden jetzt abgesagt:

  • Die monatlichen Veranstaltungen im Rahmen des Führungsnetz Bachgau entfallen bis auf Weiteres komplett. In Schaafheim ist somit zunächst auch der „Schaafheimer Rundgang innerhalb der Ortsmauer“ am 28.03.2020 betroffen
  • Die mehrtägige Seniorenreise wurde bereits abgesagt
  • Der für 14. April geplante E-Bike-Workshop wird verschoben
  • Der für 15. April geplante Jugendtag wurde abgesagt

Geschlossen bleiben:

  • Die Recylinghöfe
  • Alle öffentlichen WC-Anlagen im Gemeindegebiet
  • Die Trauerhallen werden gesperrt, Beerdigungen/Bestattungen erfolgen nur im engsten Familienkreis

Erreichbarkeiten Rathaus:

Die Telefonzentrale ist unter Rufnummer 06073/7410-0 zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag                               09.00 bis 12.00 Uhr         und        13.00 bis 15.00 Uhr

Dienstag                             09.00 bis 12.00 Uhr         und        13.00 bis 15.00Uhr

Mittwoch                            09.00 bis 12.00 Uhr         und        14.00 bis 17.00 Uhr

Donnerstag                        09.00 bis 12.00 Uhr         und        13.00 bis 15.00 Uhr

Freitag                                 09.00 bis 12.00 Uhr

Allgemeine Anfragen können Sie per Mail an: Bitte aktivieren Sie JavaScript senden. Wir versuchen Ihnen zeitnah eine Antwort zu geben, da auch das Rathaus nicht mehr komplett besetzt ist.

Begeistert bin ich, liebe Bürgerinnen und Bürger, von der bisherigen Hilfsbereitschaft in dem von der Gemeinde gegründeten Netzwerk wirhelfen.schaafheim.de.

Es ist schön zu sehen, wie viel Solidarität in unserer Kommune herrscht! Lassen Sie uns alle gemeinsam klar und besonnen handeln, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen!

Achten Sie auf sich und Ihre Familie und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

 

Folgende Veranstaltungen der Gemeinde sind abgesagt:

  • Jugendtag am 15.04.2020
  • Seniorenreise nach Berwang, 07.07. – 10.07.2020 

Außerdem sind alle Veranstaltungen in gemeindlichen Gebäuden (Kulturhalle, Sporthalle, Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser, Kommendehaus, Rathaus Schlierbach usw.) abgesagt.

Das Rathaus ist bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Dennoch sind die Mitarbeiter telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Die Telefonzentrale erreichen Sie telefonisch unter 06073/7410-0 oder unter Bitte aktivieren Sie JavaScript. Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen der Mitarbeiter finden Sie hier.

Aufruf an Kinder und Jugendliche wegen Corona:

Liebe Kinder und Jugendliche.

Ich wende mich heute mit einer eindringlichen Bitte an EUCH:

Bitte, vermeidet alle engen Kontakte zu euren Freunden! Unterlasst eure Treffen! Auch wenn ihr euch in der freien Natur trefft, kann das gefährliche Corona-Virus weitergegeben werden! Ein Mindestabstand von 1,50 – 2,00 Meter ist auch für euch ganz wichtig!!!

Ihr gehört zwar nicht zur Risikogruppe, daher würde bei euch eine eventuelle Corona-Erkrankung wahrscheinlich nicht schwer verlaufen. Bedenkt aber, dass ihr das Virus an andere Personen weitergeben könnt! Denkt dabei auch mal an eure Großeltern und die älteren Menschen! Alle Personen ab 60 Jahren gehören zur Risikogruppe -und für diesen Personenkreis kann die Erkrankung tödlich enden!

Auch ihr seid jetzt aufgefordert, diszipliniert zu handeln! Unterlasst also unbedingt eure Treffen! Telefoniert, tauscht euch in den euren Netzwerken aus, bleibt in Kontakt – aber bitte nicht in persönlicher Nähe!

Ich appelliere eindringlich an euch!
Reinhold Hehmann
Bürgermeister

Info vom 17.03.2020:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Corona-Erkrankungen steigen rapide an. Auch wir sind verpflichtet Maßnahmen zu ergreifen, um unser Möglichstes zu tun, die Ausbreitung des COVID-19-Erregers zu verlangsamen und soweit möglich einzudämmen! Bevor ich Sie über Maßnahmen informiere, gilt mein eindringlicher Aufruf:

Bitte, meiden Sie alle sozialen Kontakte! Dies dient nicht nur IHREM Schutz, sondern dem Schutz der gesamten Bevölkerung! Wenn es sich nicht vermeiden lässt, halten Sie mindestens 1,50 – 2 Meter Abstand zu anderen Personen! Es ist eine besondere Situation für ALLE! Wir sind jetzt alle aufgefordert, diszipliniert zu handeln! Egoismus ist jetzt fehl am Platz! Es kommt auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt an. Jeder – und ich meine wirklich JEDER – muss sich jetzt mit dieser Situation auseinandersetzen!

Wir haben in der Gemeindeverwaltung einen Verwaltungsstab gebildet, der sich täglich trifft und die Vorgaben der Bundes- und Landesregierung sowie des Landkreises für Schaafheim koordiniert. Die aktuellen Informationen können Sie immer hier nachlesen. Wir werden auch die Schaukästen in Schaafheim und Ortsteilen mit möglichst aktuellen Informationen versorgen.

Wir müssen im Rathaus handlungsfähig bleiben! Daher wurde nicht nur zum Schutz der Mitarbeiter, sondern auch zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger das Rathaus seit Montag geschlossen. Dennoch sind die Mitarbeiter telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Die Telefonzentrale erreichen Sie telefonisch unter 06073/7410-0 oder unter Bitte aktivieren Sie JavaScript. Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen der Mitarbeiter finden Sie hier.

Außerdem bleiben ab sofort alle gemeindeeigenen öffentlichen Einrichtungen für Veranstaltungen sowie Übungsbetrieb und zu Trainingszwecken geschlossen. Die Schließung gilt ebenso für den Gemeindebauhof sowie für die Recyclinghöfe in Schaafheim und Radheim.

Neu hinzu kommt die Schließung aller Spiel- und Jugendplätze ab Dienstag, dem 17.03.2020.

Hier auch eindringlich die Bitte an die Jugend: Zum Schutz unserer älteren Mitmenschen bitte den Kontakt untereinander meiden, KEINE Treffen und auch keinen persönlichen Kontakt zu den Großeltern und älteren Mitmenschen.

Alle Kindertagesstätten und Schulen sind seit Montag geschlossen!

Ab Mittwoch, dem 18.03., muss eine Vielzahl von Geschäften geschlossen bleiben. Geschäfte zur täglichen Versorgung bleiben selbstverständlich geöffnet. Es besteht kein Grund Hamsterkäufe zu tätigen.

Einschränkungen gibt es auch im Gaststätten- und Restaurantbereich.

Beerdigungen/Bestattungen sollen nur noch im engsten Familienkreis stattfinden!

Eheschließungen können momentan noch durchgeführt werden, wobei die Teilnehmerzahl auf ein absolutes Minimum zu begrenzen ist!

Die Beigeordneten und auch ich werden keine Präsenztermine mehr wahrnehmen! Es erfolgen auch keine Geburtstags- und Jubiläumsbesuche. Alle Angelegenheiten werden nach Möglichkeit telefonisch und per E-Mail erledigt.

Zusätzlich weise ich noch einmal darauf hin, dass auch private Zusammenkünfte mit mehr als 100 Personen untersagt sind! Bitte prüfen Sie mit Ihrem Gewissen, ob es wirklich sein muss! Ich bitte Sie nochmals eindringlich ALLE SOZIALEN KONTAKTE ZU UNSER ALLER SCHUTZ ZU VERMEIDEN!

Denken Sie an regelmäßiges Händewaschen und beachten Sie die notwendigen Hygienemaßnahmen, die Sie täglich über die Presse und Fernsehen lesen und hören!

Ich appelliere eindringlich an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger: Helfen Sie ALLE mit!

Ich danke Ihnen von Herzen!
Ihr Bürgermeister
Reinhold Hehmann

 

Info vom 16.03.2020:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus (COVID-19) bleibt das Rathaus ab sofort bis auf Weiteres geschlossen.

Das Rathaus ist dennoch besetzt. Die Mitarbeiter sind telefonisch und per E-Mail persönlich oder unter Bitte aktivieren Sie JavaScript erreichbar.

Die Telefonzentrale ist über die Nummer 06073/7410-0 zu erreichen.

In dringenden Fällen können Termine telefonisch vereinbart werden.

Bei der Schließung des Rathauses handelt es sich um eine rein präventive Maßnahme, um der Verbreitung des Virus entgegen zu wirken.

Außerdem bleiben ab sofort alle gemeindeeigenen öffentlichen Einrichtungen für Veranstaltungen sowie Übungsbetrieb und zu Trainingszwecken bis auf Weiteres geschlossen.

Die Schließung gilt ebenso für den Gemeindebauhof sowie für die Recyclinghöfe in Schaafheim und Radheim.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Reinhold Hehmann
Bürgermeister

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading
loading