16.11.2016

Sandabbau in Schaafheim

Buergermeister.jpg In den letzten Tagen und Wochen kursieren immer neue Aussagen und Informationen in Schaafheim zur Firma „Erdbau Höfling“. Von Seiten der Gemeinde Schaafheim kann ich Ihnen mitteilen, dass uns aktuell lediglich ein Antrag auf Änderung des „Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Quarzsand- Tagebau Schaafheim“ vorliegt. Hierzu besteht jedoch zwischen dem Antragsteller und der Gemeinde Schaafheim noch großer Klärungsbedarf, sodass ein mögliches Bauleitplanverfahren durch die gemeindlichen Gremien zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht durchgeführt werden kann.

Zu den Fakten: Im Regionalplan Südhessen, der bis zum Jahr 2022 in Kraft ist, ist eine Vorrangfläche für Sandabbau vorgesehen, die sich vom Bereich der jetzigen Abbaufläche der Firma Höfling, bis ungefähr zum Vereinsgelände des MSCW Schaafheim erstreckt. Das bedeutet, dass in diesem Areal vorrangig Sandabbau vorgesehen ist.

Weiterhin sind noch sogenannte Vorbehaltsflächen für Sandabbau im Regionalplan ausgewiesen. Vor einer möglichen Erweiterung auf diesen Vorbehaltsflächen müssen jedoch die Zustimmungen und Genehmigungen der im Verfahren zu beteiligenden Behörden und Träger öffentlicher Belange eingeholt werden.

Ich kann Ihnen, auch im Namen der gemeindlichen Gremien versichern, dass wir die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde prüfen und in Abwägung aller Möglichkeiten beraten und entscheiden werden. Selbstverständlich werden wir Sie über mögliche Verfahren und Neuigkeiten zum Thema „Sandabbau in Schaafheim“ informieren.

Reinhold Hehmann
Bürgermeister

« zurück «

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

weitere Informationen 

loading
loading